KaffeeKOMPASS

KaffeeKOMPASS

Live aus der Hommel-Baristaschule – das große Q & A-Special | KaffeeKOMPASS Live | Folge 62 (Teil 1)

Live aus der Hommel-Baristaschule – das große Q & A-Special | KaffeeKOMPASS Live | Folge 62 (Teil 1)

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 62 (Teil 1): Heute mal wieder im „Special-Modus“, nämlich genauer gesagt LIVE aus der Hommel-Baristaschule vor Publikum. In dieser zweiteiligen Spezialausgabe beantworten Michael und Tom Fragen aus dem Netz und aus dem Publikum.

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. Die zweiteilige Special-Ausgabe Nr. 62 wurde live vor Publikum in der Hommel Baristaschule aufgenommen und beantwortet sowohl Fragen aus dem Publikum, sowie eingegangenes Feedback zum Podcast und vorab eingesendete Fragen der Podcast-Hörer.

Milestones Folge 62 (Teil 1)
Ab 00:00 Min.: Einleitung
Ab 02:15 Min.: Wie wir vorgehen
Ab 06:45 Min.: Frage 1 – Warum eine Siebträgermaschine?
Ab 13:00 Min.: Frage 2 – Kann man auf einem Siebträger einen langen Kaffee herstellen?
Ab 18:35 Min.: Frage 3 – Was ist wichtiger: Mühle oder Maschine?
Ab 21:35 Min.: Frage 4 – Wie lange hält eine Kaffeemühle?
Ab 25:00 Min.: Frage 5 – Der Reinigungsaufwand bei einer Mühle
Ab 27:20 Min.: Frage 6 – Der Reinigungsaufwand beim Siebträger
Ab 32:25 Min.: Frage 7 – Wie hoch sind die Reinigungskosten im Jahr?
Ab 36:30 Min.: Frage 8 – Welches System hat die kürzeste Aufheizzeit?
Ab 45:00 Min.: Fazit Teil 1 und Überleitung zu Teil 2

Zusammenfassung
Willkommen zum großen Live-Special beim KaffeeKOMPASS-Podcast. Live und direkt aus der Hommel-Baristaschule stellen sich die beiden Hosts Michael Murschel und Tom Schulz den eingereichten Fragen. Diese kommen dabei nicht nur direkt aus den Reihen der Zuschauer, sondern werden thematisch passend ergänzt mit Fragestellungen, die als Feedback zu bisherigen Podcast-Folgen oder aber auch gezielt im Vorfeld zum Live-Special von Hörern und Kunden eingereicht wurden. Die Aufgabenstellungen kommen dabei zum überwiegenden Teil aus der Zielgruppe der ambitionierten Haushaltsanwender, sind aber durchaus auch für professionelle und gewerbliche Follower wie zum Beispiel Gastronomen interessant. Die Antworten? Wie immer sehr detailliert, ausführlich, verständlich – und gerne mal mit einem Augenzwinkern von unseren Experten rund um´s schwarze Gold serviert. Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören des 1. Teils (der 2. Teil folgt bald)!

Live-Test | Superior-Kaffees und sortenreine Röstungen | KaffeeKOMPASS überprüft | Folge 61

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 61: In dieser Folge dreht sich alles um Superior-Röstungen sortenreiner Kaffees. Mit vielen Hintergrundinfos, Tipps und Live-Test zweier grandiosen Sorten.

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 61 fachsimpeln die beiden über Superior-Röstungen sortenreiner Kaffees. Nerd-Wissen und Verkostung selbstverständlich inklusive.

Milestones Folge 61
Ab 00:00 Min.: Einleitung und Begriffserklärung Superior-Röstungen
Ab 03:45 Min.: Definition von sortenreinen Kaffees
Ab 07:45 Min.: Vorstellung India Monsooned Malaba AA
Ab 12:20 Min.: Fragen zur Fermentation
Ab 15:00 Min.: Live-Test: India Monsooned Malaba AA
Ab 19:40 Min.: Vorstellung Peru Villa Rica Grade 1
Ab 23:45 Min.: Live-Test: Peru Villa Rica Grade 1
Ab 27:55 Min.: Fazit

Zusammenfassung
Wenn sich unsere beiden Experten die Entwicklung des Fachwissens auf Seiten der Privatnutzer im Verlauf der letzten 20 Jahre anschauen, schütteln sie oft ungläubig den Kopf. Oder wie Michael es auf den Punkt bringt: „Der ambitionierte Privatnutzer weiß heute oft mehr, als noch vor zwei Jahrzehnten den Profis in Fachseminaren vermittelt wurde!“ Eine Entwicklung, die natürlich große Freude bei Michael und Tom auslöst, aber auch die Fragestellungen an unsere Nerds immer spezifischer werden lässt. Aus diesem Grund widmen sich beide heute den Superior-Kaffees im Bereich der sortenreinen Röstungen. Mit viel fundiertem Fachwissen, zahlreichen interessanten Fakten und Hintergründen sowie ihrem unglaublichen Erfahrungsschatz geht es dann natürlich auch an die Maschine, um mit einem India Monsooned Malaba AA und einem Peru Villa Rica Grade 1 zwei exemplarische sortenreine Röstungen zu verkosten.

Live-Test | Rotationspumpe vs. Vibrationspumpe | KaffeeKOMPASS überprüft | Folge 60

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 60: In dieser Folge beschäftigen sich Michael und Tom mit einem Thema, das den beiden Experten immer wieder über den Weg läuft: Rotationspumpe vs. Vibrationspumpe. Ab ins Testfeld!

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 60 geht´s wieder an die Maschinen, denn Michael und Tom vergleichen heute Rotationspumpe und Vibrationspumpe mit verschiedenen Mühlen und Gadgets.

Milestones Folge 60
Ab 00:00 Min.: Einleitung und Begriffserklärung
Ab 02:15 Min.: Bedeutung aus Gastro-Sicht
Ab 03:00 Min.: Vorstellung und Wirkungsweisen der Maschinen und Mühlen
Ab 08:10 Min.: Test 1 – Profitech Pro 600 & ECM S64
Ab 12:00 Min.: Test 2 – ECM Synchronika & ECM S64
Ab 17:40 Min.: Test 3 – Profitech Pro 600 & ECM S64 & Shower Screen
Ab 24:45 Min.: Test 4 – Profitech Pro 600 & Ceado E37Z
Ab 27:45 Min.: Test 5 – ECM Synchronika & Ceado E37Z
Ab 30:30 Min.: Test 6 – Profitech Pro 600 & Ceado E37Z & Shower Screen
Ab 33:20 Min.: Test 7 – ECM Synchronika & Ceado E37Z & Shower Screen
Ab 36:10 Min.: Fazit

Zusammenfassung
Neulich ist Michael in einem Barista-Basisseminar wieder mit einer häufig aufkommenden Frage konfrontiert worden: Vibrationspumpe vs. Rotationspumpe? Um diesem Thema einmal richtig tief auf den Grund zu gehen, müssen unsere beiden Nerds wieder an die Maschinen. Heute stehen eine ECM Synchronika (Team Rotation) und eine Profitech Pro 600 (Team Vibration) im Labor und werden fachmännisch in den Vergleich gesetzt. Zum Einsatz kommen zudem zwei verschiedene Mühlen sowie noch ein Screen, um deren Auswirkung aufs Endprodukt zu untersuchen. Zur Beurteilung wird derweil wieder einmal nicht nur Toms geschulter Gaumen genutzt, sondern auch das unbestechliche Refraktometer. Und wie immer kommen die beiden zu ganz erstaunlichen Ergebnissen und versorgen ihren Hörer mit einer großen Fülle an Pro-Tipps rund um diese interessante Fragestellung!

Live-Test | Die Flowratecontrol - verschiedene Konzepte und deren Einfluss | KaffeeKOMPASS | Folge 59

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 59: Heute geht es im Aufnahmestudio vom KaffeeKOMPASS um die Flowratecontrol. Michael und Tom testen sich für euch durch und können mit spannenden Ergebnissen aufwarten.

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 59 geht´s wieder ins Testfeld, denn Michael und Tom beschäftigen sich heute im Live-Test mit der Flowratecontrol.

Milestones Folge 59
Ab 00:00 Min.: Einleitung und Begriffserklärung ‚Flowratecontrol‘
Ab 04:30 Min.: Was passiert heute im Testfeld?
Ab 06:15 Min.: Testphase 1 – Sanremo You
Ab 16:50 Min.: Testphase 2 – La Marzocco GS3
Ab 29:15 Min.: Testphase 3 – ECM Synchronika
Ab 43:45 Min.: Zusammenfassung & Fazit
Ab 47:20 Min.: Das war´s doch noch nicht: Nachwort zur ECM Synchronika

Zusammenfassung
Die heutige Folge basiert auf einer Frage von Zuhörer Arnd, der nach dem Unterschied zwischen Flowratecontrol und Pressure Profiling fragte. Eine wirklich wunderbare Möglichkeit für unsere beiden Maniacs, sich nochmals explizit mit dieser spannenden Thematik auseinanderzusetzen. Und wo es bislang bei diesen Themen gerne mal etwas theoretischer zuging, begeben sich Michael und Tom heute ins Testfeld, um an drei unterschiedlichen Maschinen (Sanremo You, La Marzocco GS3, ECM Synchronika) den Einfluss der Durchflussrate auf das Endergebnis zu testen. Egal, ob dieser Einfluss über das Ventil oder die Pumpensteuerung kommt – die Auswirkungen auf das Produkt sind nicht nur spannend, sondern stellen unsere Experten vor zahlreiche, faszinierende Fragestellungen. Und das geht sogar soweit, dass sie sich in einem Falle direkt nach der Podcastaufnahme nochmal zu einem finalen Test gezwungen sehen, weil ihnen das Ergebnis im KaffeeKOMPASS-Labor keine Ruhe ließ… Aber hört selbst!

Hochwertiges Zubehör für Home-Baristas | KaffeeKOMPASS trifft... Johannes und Daniel von Coyooco | Folge 58

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 58: Michael und Tom treffen heute auf zwei ebenso große Kaffee-Maniacs, wie sie selbst es sind. Johannes und Daniel von Coyooco sind zu Gast im KaffeeKOMPASS-Studio!

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 58 haben sie Johannes und Daniel von Coyooco zu Gast – die sich selbst wiederum als „beste Buddys“ an der Seite von ambitionierten Home-Baristas sehen. Und zwar zu Recht!

Milestones Folge 58
Ab 00:00 Min.: Einleitung
Ab 01:30 Min.: Johannes und Daniel über Coyooco
Ab 02:45 Min.: Das Coyooco-Sortiment – ein erster Überblick
Ab 05:20 Min.: Philosophie & History von Coyooco
Ab 14:50 Min.: Die Coyooco -Checklisten
Ab 19:50 Min.: Bewusster Kaffeegenuss
Ab 25:55 Min.: Die Coyooco-Tools & Gadgets
Ab 34:25 Min.: Coyooco in der Zukunft
Ab 48:20 Min.: Eindrücke von der „Host“ in Mailand
Ab 52:45 Min.: Fazit

Zusammenfassung
„Unser Ziel? Wir wollen die Best-Buddys an der Seite von ambitionierten Home-Baristas sein!“ fassen Johannes und Daniel die Grundphilosophie ihres Unternehmens Coyooco zusammen. Und klar ist, dieses Ziel haben sie schon lange erreicht. Als Marke für hochwertiges Barista-Zubehör mischen die Beiden mit Coyooco die Szene gehörig auf und sorgen mit Innovationen wie dem genialen Barista-Handtuch, den Checklisten in Kartenform für Home-Baristas und einer brandneuen Kaffeewaage mit zahlreichen sinnvollen Features für Aufsehen. Kein Wunder also, dass es ordentlich was zu besprechen gibt, wenn gleich vier absolute Enthusiasten zusammen im gleichen Raum sitzen. Und ganz nebenbei teilen die beiden Gäste auch ihre Eindrücke von der weltgrößten Gastro-Messe „Host“ mit Michael und Tom, zu der die beiden KaffeeKOMPASS-Helden aus geschäftlichen Gründen nicht persönlich reisen konnten. Viel Spaß mit dieser neuen Folge!

Ein Gastro-Vollautomat als Highclass-Multiplayer fürs Büro - die Eversys Legacy | KaffeeKOMPASS | Folge 57

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 57: Das Michael und Tom echte Fans der Marke Eversys sind, ist kein Geheimnis. Heute stellen die Beiden einen Highclass-Player für die Kaffeegenießer im Büro vor: Die Eversys Legacy!

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 57 geht´s um die Frage, wie sich eine Eversys Legacy als Vollautomat mit Barista-Qualitäten in einer Office-Umgebung macht. Spoiler: Unfassbar gut!

Milestones Folge 57
Ab 00:00 Min.: Einleitung
Ab 01:20 Min.: Eversys X Office
Ab 04:00 Min.: Was macht die Eversys Legacy so besonders?
Ab 05:55 Min.: Kleiner Exkurs zu den bisherigen Playern im Office-Segment
Ab 09:00 Min.: Eversys Legacy: Qualität, Reproduzierbarkeit & Wirtschaftlichkeit
Ab 14:40 Min.: Eversys Legacy: Modulbauweise, Vorteile & Wartung
Ab 19:40 Min.: Eversys Legacy: Reinigung
Ab 23:50 Min.: Eversys Legacy: Bonus-Features, Serie & Extras
Ab 27:00 Min.: Eversys Legacy: Telemetrie
Ab 28.45 Min.: Eversys Legacy: Pre-Live-Test – Erklärung Refraktometer
Ab 31:45 Min.: Eversys Legacy: Live-Test
Ab 42:00 Min.: Fazit

Zusammenfassung
„Man könnte auch ein Auto draus bauen!“ entfährt es Tom, wenn es um den ersten Eindruck des Gastro-Vollautomaten Legacy aus dem Hause Eversys geht. Denn die Maschine, die für allerhöchste Qualität unter harten Wettbewerbsbedingungen steht und für den Dauereinsatz konzipiert wurde, ist komplett aus Metall gebaut, inklusive der Brühgruppe. Das bringt nicht nur ein massives Gewicht mit sich, sondern auch viele Vorteile, die Michael und Tom ausführlich beschreiben. Grundsätzlich beschäftigen sich die beiden heute mit der Antwort auf die Frage, warum sich die Eversys Legacy auch hervorragend in einer Office-Umgebung macht und welche großen Benefits sie für die alle bereithält. Und zwar wirklich für alle, von der Chefetage über die Mitarbeiter, bis hin zum Controlling und den Reinigungskräften. Michael und Tom waren zwar schon vorher große Fans von Eversys-Maschinen, ihre Begeisterung ist aber nach diesem Podcast nochmals gewachsen. Warum das im Detail so ist, erfahrt ihr in dieser Folge. Viel Spaß!

Live-Test | Die Brewratio - ist sie 1:1 übertragbar? | KaffeeKOMPASS überprüft | Folge 56

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 56: Um die sogenannte Brewratio ranken sich viele Mythen. Als wertvolles Instrument der täglichen Arbeit unserer Experten unumstritten stellt sich aber die Frage, ob sich die Parameter einfach auf andere Situationen übertragen lassen.

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 56 testen die Beiden an verschiedenen Maschinen und Mühlen, ob sich eine perfekte Brewratio einfach übertragen lässt.

Milestones Folge 56
Ab 00:00 Min.: Einleitung
Ab 01:00 Min.: Erläuterung des Begriffs Brewratio
Ab 03:45 Min.: Die Fragestellung und das Versuchsverfahren
Ab 05:50 Min.: 1. Test – La Marzocco Linea Mini & GBW E65
Ab 08:50 Min.: 2. Test – ECM Synchronika & GBW E65 & La Marzocco Sieb
Ab 15:30 Min.: 3. Test – ECM Synchronika & ECM Sieb
Ab 20:00 Min.: 4. Test – Brewratio mit 16 Gramm Einwaage
Ab 25:30 Min.: 5. Test – ECM Synchronika & Eureka Mühle mit 16 Gramm
Ab 30:20 Min.: Fazit

Zusammenfassung
Keine Frage, die Brewratio ist ein gleichsam wertvolles wie geliebtes Instrument in der täglichen Arbeit unserer beiden Kaffee-Enthusiasten Michael und Tom. Aber ist diese auch einfach auf andere Situationen oder Orte übertragbar? Denn schließlich können dort völlig andere Parameter wie Maschinentypen, verwendete Rohkaffees, Mühlentypen oder Wasserhärte vorliegen. Um das herauszufinden muss Tom heute alle Künste aufbieten, um nicht nur mit dem Cuvee Nr. 6 und seiner eigenen Brewratio ein Top-Referenzprodukt herzustellen, sondern auch um zu checken, ob vergleichbare Ergebnisse auf anderen Maschinen in diversen Setups erzielt werden können. Neben den geschulten Gaumen unserer Experten kommt natürlich auch das unbestechliche Refraktometer zum Einsatz, um die Ergebnisse zu verifizieren…

Die Sanremo X One-Mühle – Eigenschaften, Bedienung & Praxistest | KaffeeKOMPASS | Folge 55

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 55: Die Freude ist groß: Die nigelnagelneue Kaffeemühle X One aus dem Hause Sanremo steht vor Michael und Tom. Ganz klar, dass die beiden Experten das gute Stück auf Herz und Nieren untersuchen und prüfen!

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 55 testen die beiden die brandneue Mühle vom Spitzenhersteller Sanremo: Die X One.

Milestones Folge 55
Ab 00:00 Min.: Einleitung & erster Eindruck
Ab 03:30 Min.: technische Eigenschaften
Ab 10:30 Min.: Bedienungsparameter
Ab 14:25 Min.: Praxistests
Ab 29:20 Min.: Zusammenfassung & Fazit

Zusammenfassung
„Sieht aus wie ein Raumschiff. Oder doch eher wie ein Vollautomat“… Michael und Tom sind auf Anhieb vollkommen gefangen von der X One, der neuesten Mühle aus dem Hause Sanremo, an der der Top-Hersteller jahrelang getüftelt hat. Keine Frage, dass eine der ersten Mühlen aus der Produktion direkt den Weg zu Hommel Kaffeesysteme gefunden hat. Doch was kann das gute Stück, ausser futuristisch auszusehen? Genau das finden unsere beiden Experten im Handumdrehen heraus: Nicht nur gehen beide auf die technischen Eigenschaften dieser Highend-Mühle ein und tüfteln detailverliebt an den Bedienungseigenschaften, sondern sie testen die X One natürlich auch unter Live-Bedingungen. Und sie werden nicht enttäuscht…

Live-Test | ECM Mechanika Max vs. ECM Synchronika – Brew Temperature Control | KaffeeKOMPASS überprüft | Folge 54

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 54: Heute live aus dem Testfeld, denn Michael und Tom sind wieder im Format „KaffeeKOMPASS überprüft“ unterwegs. Zwei ECM Maschinen, die Mechanika Max und die zweikreisige Synchronika treten gegeneinander an, um die Unterschiede bezüglich der Brew Temperature Control herauszuarbeiten.

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 54 testen die beiden das aus, was Michael bei einem Individualseminar bei ECM in Heidelberg gezeigt bekommen hat.

Milestones Folge 54
Ab 00:00 Min.: Einleitung & Themenerläuterung
Ab 02:00 Min.: Temperaturstabilität Mechanika Max vs. Synchronika / Die Maschinen
Ab 05:50 Min.: Technische Details
Ab 10:45 Min.: Die Temperaturkreise
Ab 15:30 Min.: Der Versuchsaufbau & Parameter
Ab 17:30 Min.: Versuch 1 / ECM Mechanika Max / 5 Espressi
Ab 27:00 Min.: Versuch 2 / ECM Synchronika Dualboiler / 5 Espressi
Ab 31:50 Min.: Versuch 3 / Cappuccino
Ab 37:00 Min.: Zwischenfazit
Ab 38:45 Min.: Flush Mode
Ab 40:50 Min.: Fazit

Zusammenfassung
„Was fällt uns dazu ein“? Diese Frage stellt Michael am Ende dieses Podcasts seinem Brother in Mind Tom Schulz, Röstmeister der W&S Kaffeerösterei in Linsengericht. Was war passiert? Die beiden haben zwei Maschinen eines ihrer favorisierten Hersteller, ECM, auf die Probe gestellt. Im Format „KaffeeKOMPASS überprüft“ treten im Testfeld heute eine Mechanika Max gegen die Dualboilermaschine ECM Synchronika an. Die beiden möchten wissen, welche Auswirkungen die Brew Temperature Control auf das Endprodukt haben. In den ersten zwei Testrunden werden jeweils nach einem Cool Flush 5 Espressi in Reihe produziert. Danach geht es auf beiden Maschinen an einen Cappuccino. Die Ergebnisse? Wie immer erstaunlich und mit jeder Menge Fach- und Nerdwissen rund um die Maschinen und Detaileinstellungen garniert. Habt Spaß mit dieser Folge!

Kaffeemaschine für unterwegs: Alternative Brühmethoden mit Handfiltersystemen | KaffeeKOMPASS | Folge 53

Der Blog zum KaffeeKOMPASS-Podcast – Folge 53: Die Urlaubszeit steht vor der Tür! Doch wie komme ich an richtig guten Kaffee, wenn man selbst unterwegs ist und der Siebträger oder der Vollautomat zuhause in der Küche stehen. In der heutigen KaffeeKOMPASS-Folge sprechen Michael und Tom über alternativen Brühmethoden. Und die sind für den Camper, den Backpacker als auch den Hoteltourist geeignet!

Zwei große ‚E‘ kennzeichnen Barista & Hommel-Kaffeesysteme-Geschäftsführer Michael Murschel und seinen Gesprächspartner Thomas „Tom“ Schulz, den Inhaber und Röstmeister der W&S Kaffee-Manufaktur: Expertise und Enthusiasmus. Beides sprüht dem Hörer der KaffeeKOMPASS Podcast-Reihe ab der ersten Sekunde entgegen, wenn zwei ausgewiesene Fachleute rund um das schwarze Gold fachsimpeln. In der Folge 53 kommt Urlaubsfeeling auf! Ob Mokka, Bialetti, Handfiltersystem oder French Press – richtig gute Kaffees kann man auch außerhalb der heimischen Küche zubereiten!

Milestones Folge 53
Ab 00:00 Min.: Einleitung & Themenerläuterung
Ab 02:00 Min.: Alternative Brühmethoden für unterwegs
Ab 03:30 Min.: Mokka – Theorie, Hardware & Zubereitung
Ab 10:00 Min.: Exkurs 1 – die perfekte Handmühle auf Reisen
Ab 14:40 Min.: Bialetti – Theorie, Hardware & Zubereitung
Ab 23:00 Min.: Handfiltersysteme – Theorie, Hardware & Zubereitung
Ab 33:10 Min.: Exkurs 2 – perfekte Röstungen für unterwegs
Ab 35:45 Min.: French Press – Theorie, Hardware & Zubereitung
Ab 45:50 Min.: Schönen Urlaub!

Zusammenfassung
Live on Tape aus dem KaffeeKOMPASS-Studio bei ‚Dreiklangaudio‘ in Aschaffenburg: Michael und Tom entwickeln Urlaubsgefühle! Ein spannendes Thema für die beiden Maniacs, denn den eigenen Siebträger oder auch Vollautomaten kann man in den seltensten Fällen mit auf Reisen nehmen. Welche alternativen Möglichkeiten hat man also, auch unterwegs einen leckeren Kaffee in die Tasse zu bekommen? In dieser Folge erläutern die beiden demnach nicht nur die vier gängigsten Methoden Mokka, Bialetti, Handfiltersysteme und French Press, sondern glänzen wieder einmal mit unglaublich viel Hintergrundinfos, Fachwissen und jeder Menge Spaß am Thema. Doch es geht nicht nur um die perfekte Zubereitung, sondern auch um fähige Hardware und die Frage, ob eine Handmühle ins Gepäck passt. Und wie lange hält meine favorisierte Röstung eigentlich durch? Das alles und noch viel mehr hört ihr in dieser Folge! Viel Spaß… und schönen Urlaub!